TP-Link RE210 AC750
Handhabung77%
Ausstattung74%
Verarbeitung74%
Verpackung73%
Preis/Leistung69%
76%Wertung
Der TP-Link RE210 AC750 erreicht eine ausreichende Geschwindigkeit, die für die meisten Anwendungen mehr als nur ausreichend ist. Für den normalen Nutzer ist das Gerät daher vollends zu empfehlen, wenn Poweruser am Repeater hängen kommt er allerdings an seine Grenzen.

Der RE210 AC750 ist ein kompakter WLAN-Repeater von TP-Link, der die WLAN-Versorgung im heimischen Netzwerk verbessern soll. Er unterstützt gleichzeitig das 2,4- und 5 GHz - Frequenzband und besitzt eine Gigabit-LAN - Schnittstelle.

Auspacken, Anschließen und zwei Knopfe drücken: Die Einrichtung des RE210 AC750 ist dank der Schnellverbindung von TP-Link denkbar einfach. Das setzt allerdings voraus, dass beide Geräte diese Funktion unterstützen. Dann wird automatisch alles notwendige übernommen – WLAN-Name (SSID), WLAN-Passwort (Netzwerkschlüssel) und Verschlüsselung (meist WPA2). Der Repeater erweitert dann das WLAN-Netz, ohne dass sich die WLAN-Geräte neu anmelden müssen. Auch anschließend lässt sich der TP-Link RE210 AC750 neu positionieren. Es gibt mehrere Status – LEDs, die auch die Empfangsstärke anzeigen. So lässt sich das Gerät optimal positionieren.

Etwas zeitaufwändiger aber ebenso möglich ist die manuelle Einrichtung, falls die WPS-Methode nicht funktioniert oder der Router kein WPS unterstützt. tp-link-re210-ac750-1.jpgDazu verbindet man einen PC oder Laptop der WLAN oder LAN mit dem Repeater und greift auf die Oberfläche zu. Im dortigen Einrichtungsassistenten gibt man nun alle notwendigen Informationen ein. Diese stehen meistens auf der Rück- beziehungsweise Unterseite des Routers. Nachteil bei beiden Verfahren: Sonderzeichen werden bei den Passwörtern nicht unterstützt, was bei der Verbindung zu Problemen führen kann.

Flottes WLAN und Radarerkennung

Das WLAN überzeugt dabei auf allen Ebenen. Es funkt gleichzeitig im 2,4- und 5 GHz – Frequenzband. Unabhängig davon, welches Band zwischen Repeater und Endgerät (PC, Laptop, Tablet und so weiter) genutzt wird werden die Daten zwischen Repeater und Router immer auf beiden Bändern übertragen, so dass hier der optimale Empfang gesichert wird. Die Geschwindigkeit erreicht dabei bis zu 300 MBit/s im 2,4 GHz WLAN-n und 433 MBit/s im 5 GHz WLAN-ac. tp-link-re210-ac750-2.jpgDas reicht für grundsätzlich alle Anwendungen aus, auch für das Streaming von HD-Videos, Bildern oder Musik.

Der Repeater ist dabei auch abwärtskompatibel, so dass auch ältere WLAN-Standards unterstützt werden. Dank der Radarerkennung können alle Kanäle im 5 GHz-Band genutzt werden, was den Empfang verbessert. Das WLAN vergrößert effektiv die WLAN-Reichweite, läuft gleichermaßen stabil und schnell. Geräte, die kein WLAN unterstützen können per Netzwerkkabel (LAN-Kabel) an die Gigabit-LAN – Schnittstelle angeschlossen werden. Dazu zählen beispielsweise Smart TV, Spielekonsolen, Receiver oder Blu-ray Player.

Vorteile:

  • Kompaktes und schlichtes Design
  • Dual-Band-WLAN inklusive ac-Modus
  • LAN-Bridge Modus
  • WPS Schnellverbindung
  • Niedriger Stromverbrauch

Nachteile:

  • keine Sonderzeichen in Passwörtern erlaubt

Fazit

Der TP-Link RE210 AC750 erreicht eine ausreichende Geschwindigkeit, die für die meisten Anwendungen mehr als nur ausreichend ist. Für den normalen Nutzer ist das Gerät daher vollends zu empfehlen, wenn Poweruser am Repeater hängen kommt er allerdings an seine Grenzen.