Netgear EX2700-100PES N300
Handhabung88%
Ausstattung95%
Verarbeitung88%
Verpackung88%
Preis/Leistung95%
94%Wertung
Das starke WLAN überzeugt, es läuft stabil, schnell und weitet die Reichweite der Funkübertragung spürbar aus. Für Normalnutzer ist dieses Gerät sehr gut geeignet, während eine größere Anzahl von gleichzeitigen, sehr anspruchsvollen Anwendungen von Powerusern das Gerät überfordern kann. Die Einrichtung ist dank WPS sehr einfach.

Mit dem Netgear EX2700-100PES N300 wird die WLAN-Reichweite zu Hause erhöht. Der günstige WLAN-Repeater unterstützt WLAN-n im 2,4 GHz - Frequenzband und erreicht bis zu 300 MBit/s. Er ist mit allen gängigen Routern kompatibel.

Kleine WLAN-Repeater gibt es einige auf dem Markt, aber selbst darunter ist der Netgear EX2700-100PES N300 ein Winzling: 6.7 cm x 5.5 cm x 3.4 cm und ein Gewicht von unter 100 Gramm. Mit integriert sind zwei äußere Antennen, mehrere Status-LEDs und eine Fast-Ethernet – Schnittstelle. Das WLAN funkt ausschließlich im 2,4 GHz – Frequenzband und erreicht bis zu 300 MBit/s. Damit ist er mit allen handelsüblichen Routern kompatibel. Auch mit älteren Geräten nach dem b- und g-Standard lässt sich der Repeater gut verbinden.

Das WLAN funkt vergleichsweise schnell und läuft stabil, auch wenn die geringe Größe eigentlich kein Indikator für ein gutes WLAN ist. Auch die Reichweite wird sehr gut erweitert. netgear-ex2700-100pes-n300-1.jpgDas Downloaden von HD-Videos wie auch das Streamen solcher und anderer Inhalte ist problemlos möglich. Erst ab einer höheren Anzahl an verbundenen WLAN-Geräten, die mehrere hochwertige Anwendungen absolvieren, merkt man sehr deutliche Leistungseinbußen.

Einfache Einrichtung dank WPS

Die Einrichtung des Repeater – Winzlings ist sehr einfach. Durch die WPS – Schnellverbindung wird der Netgear und der Router binnen weniger Sekunden verbunden. Nach dem Anschluss und dem Hochfahren des EX2700-100PES N300 drückt man nur noch hintereinander die WPS-Taste. Schon ist jedes handelsübliche Modell verbunden.

Wer keinen WPS-fähigen Router hat kann den Repeater ebenfalls nutzen. Dazu verbindet man einen PC oder Laptop mit dem Repeater (WLAN oder LAN) und gibt alle notwendigen Daten manuell ein. WLAN-Name, Passwort und Verschlüsselung werden dabei übernommen, so dass sich jedes Smartphone, Tablet und Co. netgear-ex2700-100pes-n300-2.jpgimmer mit dem Gerät verbindet, mit dem es die beste Leistung erreicht.

LAN-Bridge bringt Smart TV und Co. ins Internet

Wer nicht-WLAN-fähige Geräte mit dem Heimnetz verbinden will ist beim Netgear EX2700-100PES N300 ebenfalls richtig. Smart TV, Spielekonsole, Blu-ray Player, Receiver und andere Geräte werden mit einem Netzwerkkabel an die Fast-Ethernet – Schnittstelle gesteckt und bekommen von dort das WLAN. Das erübrigt das Ziehen von LAN-Kabeln durch die ganze Wohnung beziehungsweise das ganze Haus. Ein kurzes Kabel vom Repeater zum Gerät reicht.

Kleiner Nachteil: Bei der Einrichtung würde eine Anzeige über die aktuelle Empfangsstärke am Repeater immens helfen. So muss man verschiedene Standorte testen und die Antennen nach gut Glück drehen, bevor man den optimalen Empfang herausgefunden hat.

Vorteile:

  • sehr kompaktes Design
  • externe, drehbare Antennen für einen besseren Empfang
  • vergleichsweise sehr gute Leistung im WLAN
  • LAN-Bridge zum Anschluss von Smart TV, Spielekonsole, Blu-ray Player und Co.
  • Einfache Einrichtung dank WPS Schnellverbindung

Nachteile:

  • keine Anzeige für die Empfangsquaität

Fazit

Das starke WLAN überzeugt, es läuft stabil, schnell und weitet die Reichweite der Funkübertragung spürbar aus. Für Normalnutzer ist dieses Gerät sehr gut geeignet, während eine größere Anzahl von gleichzeitigen, sehr anspruchsvollen Anwendungen von Powerusern das Gerät überfordern kann. Die Einrichtung ist dank WPS sehr einfach.